Am vergangenen Wochenende war es ja noch mal so richtig schön sommerlich warm und ich dachte mir ein innerliches Ha! an die Blogger, die bereits eifrig Outfits mit Kuscheljacken, Fellwesten und weitere Modeteilchen für kühlere Tage geposted hatten, während ich mich in der Hitze nach einem Pool zum planschen sehnte. Es ist also noch nicht ganz so weit (denn ich glaube fest an einen wunderbaren Altweibersommer!) aber natürlich setze auch ich mich bei zunehmend grauem Himmel, spürbar kühleren Temperaturen und den ersten vom Baum gefallenen Kastanien mit dem Herbst auseinander…

Berlin-Herbst-header2

Früher mochte ich den Herbst nicht; für mich war das immer eine Zeit des Abschieds, der Herbst symbolisierte für mich die Trennung vom Sommer, meiner Lieblingsjahreszeit (auch wenn ich irgendwie alle Jahreszeiten gern mag) und vor allem die Zeit, in der die frühe Dunkelheit wieder beginnt – Furchtbar! Aber da ich den Stand der Sonne ja nicht beeinflussen kann, habe ich gelernt mich damit abzufinden und mich in den vergangenen Jahren mehr und mehr mit dem Herbst angefreundet.
Im Herbst bekomme ich nun Lust auf Wald, Pilze, Adler und auf Farben wie Waldgrün, Senfgelb oder Bordeaux. Ich möchte warme Suppe essen und kleine Stiefelchen oder braune Boots anziehen (was wohl dieses Jahr nichts wird, denn dank meiner Fußschiene muss ich mich weiter mit Turnschuhen rumquälen. Es tröstet mich leider wenig, dass Sneaker grad so mega angesagt sind – zu meinen Outfits wollen sie einfach nicht so recht passen…) Ich bekomme Lust auf Wolle, auf Spieleabende mit den Lieblingsfreunden und auf den Duft der kühlen, erdigen Luft und stelle fest, dass all das ja gar nicht so schlimm ist!

herbst-wald
Der Herbst hat also auch jede Menge schöne Seiten und für alle, die noch von dieser durchaus prächtigen Jahreszeit überzeugt werden wollen, hab ich mal meine Herbst-Happylist zusammengestellt: Dinge, die ich in dieser Jahreszeit gerne mache, machen will oder die mich fröhlich machen. Vielleicht inspiriert ja der ein oder andere Punkt noch und erleichtert euch den Abschied vom Sommer…

Happy Herbst!

  • Sich dessen bewusst werden, dass Regen ganz toll ist, wenn man mit Gummistiefeln in Pfützen rumspringen kann
  • Oder sich bei Regen im Bett verstecken
  • Endlich wieder wärmenden Tee trinken, für mich bitte Pfefferminz!
  • Naturlust leben: einen Herbstspaziergang im Wald machen, Vögel und Eichhörnchen beobachten und Kastanien einsammeln (Wurfgeschosse gegen fiese Mitmenschen kann man ja immer mal gebrauchen)
  • Durch’s Herbstlaub laufen und die Blätter rascheln hören
  • Pilze suchen gehen! Ab in die Pilze!
  • Und wenn man schon draußen rumflitzen muss, kann man sich ja doch an kuscheliger Herbstmode erfreuen: Pullis, Jacken, Schals und Lagenlooks – jippieh!
  • Einen Wochenendtrip in eine andere Stadt (meine Favoriten sind Kopenhagen, Malmö oder Posen) planen, um dort Anfang Dezember Weihnachtsgeschenke shoppen zu gehen und sich dann auf den geplanten Städtetrip freuen
  • Malen, Basteln, Kreativ sein – oder am besten eine Party mit Freundinnen draus machen, dann kann man sich gegenseitig prima inspirieren
  • Einen Wildtierpark besuchen und wilde Waldtiere angucken
  • Endlich wieder Kürbissuppe! Ich liebe selbst gemachte Suppen, aber Kürbissuppe gibt’s nur im Herbst!
  • Eine Herbstwunschliste erstellen (auf meiner steht: eine kuschelige Decke, am liebsten aus Alpaka-Wolle und ein Tischlein das man im Bett aufstellen kann um im Bett zu Frühstücken, ein gutes neues Buch und kuschelige Hausschuhe gegen kalte Füße) und sich die eigenen Wünsche erfüllen
  • Eine Futterstelle für die Winter-Piepmätze aus Holz selber bauen
  • Die Wohnung umdekorieren: Weg mit den Flamingos, Ananas und Palmen aus dem Sommer, her mit Ästen, Holz, kuscheligem Kunstfell und tausenden Kerzen! Gemütlichkeit Ahoi!

Was mögt ihr am Herbst? Was steigert in dieser Jahreszeit eure Laune?

Advertisements

Ein Kommentar zu „Herbst: Meine Happy-List

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s