Also so manchmal beschleicht mich das Gefühl, dass viele Menschen zum Jahreswechsel bzw. zu Jahresbeginn einen großen Elan aufweisen ihr Leben möglichst spannender, optimierter, positiver oder sonst was zu gestalten. Und spätestens in der zweiten Woche des neuen Jahres ist meist ein Großteil von dem wieder passè, was die Menschen sich an Silvester feierlich im Schein ihrer Wunderkerzen vorgenommen haben. Ist das bei euch auch so, oder seid ihr noch dran, an all euren Ideen und guten Vorsätzen?

Woche 2, ich war dabei:

Gefühlt: Zum einen große Freude darüber meine Mama zu sehen! Zum anderen große Traurigkeit meine Mama zu sehen. Mich zudem Zuhause auf dem Sofa mit meiner Kuscheldecke vor dem Rest der Welt versteckt.

Verführt: Vom SUPERSONDERSCHNÄPPCHENSCHLUSSVERKAUF – Oh jeh, meine Lieblingsfreundin unterstellt mir bestimmt gleich wieder eine Kaufsucht, aber diese Nach-Weihnachts-Rabatte sind ja nun wirklich der Kracher! Bei Mango gab’s zwei neue Jacken für knallergünstige 45 Euro, wie hätte ich dazu denn ’nein‘ sagen können??

Angefangen: Mich darum zu kümmern, wie und wo ich eine neue Fußheber-Schiene bekomme. Ich brauche nur ein Rezept. Und einen Arzt, der auf das Rezept den Begriff Fußheberorthese schreibt. Eigentlich keine große Sache, nur dass ich bisher noch niemanden gefunden hab, der mir so ein Rezept ausstellt, denn es fühlt sich keiner zuständig. Man wird vertröstet und hin-und hergeschickt, Dankesehr.

Gewundert: Auch wenn es gewissermaßen im Widerspruch zu meinem Schnäppchen-Sale-Käufen steht, habe ich mich doch darüber gewundert, dass manche Frauen//Mädchen zuhause echt mehr Schmink-Equipment haben als so mancher Drogeriemarkt. Wer bitte braucht 20 MAC Paletten??? Finde ich 1. völlig unnötig und 2. irgendwie sehr widersprüchlich, in einer Welt, in der alle „viel bewusster“ konsumieren wollen. Aha.

Gekonnt: Ignoriert: Diese Rosa PapierKramKiste, die ich sortieren wollte. Ganz nach dem Motto: „Wenn ich da nicht reingucke, gibt es auch kein Papier, das sortiert werden möchte“ Ähäm, Ähäm. Vielleicht bin ich ja selbst einfach nicht anders als alle anderen, die ihre guten Vorsätze nicht umsetzen, aber na ja, nächste Woche ist ja bestimmt auch noch Zeit dafür…
vollmond-old-ways-new-doors-2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s