Huch schon 10 Wochen des Jahres um und Huch hier ist ein bisschen was mit dem Layout passiert, ihr seht das ja.
Ich hatte Bock auf eine Veränderung und wenn ich mich schon beim Haarefärben nicht traue, dann halt mit der Blog-Optik. Hab‘ ein bisschen rumgespielt, bin aber noch nicht so richtig zufrieden, es kann also sein, dass sich das Ganze noch mal ändert.
Nach dem schönen, hellen Licht & den wunderbaren und sommerlichen Tagen in Lissabon hatte ich jedenfalls Lust auf Helligkeit, weshalb jetzt hier jetzt alles schön Standard-Blogger-Weiß ist. Geil, ich weiß.


Gefühlt:
Allein. Kennt ihr das Gefühl, trotz eines stabilen sozialen Umfelds allein mit euch zu sein? Manchmal empfinde ich das als sehr angenehm, vor ein paar Tagen habe ich mich kurz darüber erschrocken, wie einsam ich manchmal bin mit mir und meinem ganzen Gedöns. Aber ist nicht letztlich irgendwie jeder von uns allein mit sich und seinen Erfahrungen, Gefühlen und Gedanken? Und so muss eben auch ich mit all meinem Kram klar kommen und einfach machen. Durchkämpfen lautet das Stichwort. Und ich bin bereit, bereit mich durchzukämpfen!
Außerdem: Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort. So ein schnöder blöder platter Spruch, aber bei plötzlichen Einsamkeits-Anfällen lässt der mich immer schmunzeln.

Erfreut: An tanzenden Menschen. So ein Situationsbedingter Moment: Bei Stradivarius in Lissabon lief ‚Wicked Wonderland‘ und die Mitarbeiter haben sich darüber gefreut und heimlich dazu getanzt, sehr süß! Und den Ohrwurm bin ich tagelang nicht mehr losgeworden…

Geflogen: Über die Pyrenäen und Paris. Huii!
wbg-kw-10

Gekauft: Eine rosa Silikonform, mit der man Mini Gugelhupf backen kann. Damit habe ich auch gleich eine Horde Mini Gugelhupf (was ist eigentlich die Mehrzahl davon??) gebacken und sie sind – im Gegensatz zu meinen sonstigen Backwerken – echt richtig lecker geworden! Ich war stolz wie eine Mutti auf ihr Baby!
gugglhupf

Überlegt: Ob ich noch mal studiere. Ich hätte momentan tatsächlich Interesse an einem Philosophie-Studium. Ich werd mich mal schlau machen. Aber Hauptsache ich bleibe meiner Uni in der ersten Woche erstmal fern, Welcome to my Life with Doppelmoral! 😀

Advertisements

Ein Kommentar zu „Was bisher geschah – KW 10

  1. Hui, ich hatte mal ne Zeitlang echt viel mit Philosophiestundenten zu tun! Sehr interessant!!!
    Und das neue Layout gefällt! So schön hell ❤
    lg
    Esra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s