Berlin hat mich ja schon seit einigen Tagen wieder und hat mich auch gleich wieder eingesaugt und aufgefressen, mit all seinem Hach-ich-weiß-auch-nicht. Klingt komisch, ist aber so. (Ich nenne es die Heimkehrer-Depression.)

Die vergangene Woche habe ich damit verbracht einige mehr und minder wichtige Dinge zu erledigen, während ich mich nebenbei völlig in Herz-und Weltschmerz verlor.
Ich war mal wieder so intensiv damit beschäftigt mich meinen Gefühlsduseleien hinzugeben, dass ich nichts aufgeschrieben habe. Ich habe so gut wie keinen Blog angeguckt, schon gar nicht meinen eigenen. Offline Leben ist schon geil, vor allem wenn man einen Haufen völlig verrückter Freunde hat.
Sämtliche Gefühle im Herz und tausende Sätze im Kopf also – und ich hab sie einfach verschwinden lassen. Alle.

Gelernt: Dass es gar nicht so übel ist, manche Dinge einfach sein zu lassen…
wbg-kw-11
Gehört: Voices von Saosin. Wieder und wieder und immer wieder. Wenn mich erstmal ein Lied hat, dann kann ich nicht aufhören…

Hell No: Herz&Weltschmerz.

Hell Yeah: Herz& Weltschmerz einfach und spontan wegtätowieren. Befreiungsschlag. Und nein, ich habe dabei keine Schmerzen. Ich habe schon ganz anderen Schmerz gespürt.

Gewundert: Darüber, dass ich an einem Ort, der gar nicht so weit von meinem Zuhause entfernt ist, schon seit fast sieben Jahren nicht mehr war. Und wie völlig anders dort ‚plötzlich‘ alles aussieht.

Gefreut: Mit meinen Gefühls-und Gedankenduseleien gar nicht so einsam zu sein, wie ich es manchmal vermute. Es ist irgendwie erleichternd zu wissen, dass man nicht allein ist!

Geärgert: Dass ich es in schönen Momenten häufig nicht hinkriege meine Gefühle zu äußern, also einfach sagen zu können „Das ist schön mit dir.“ Aber vielleicht hast du dir das ja auch gedacht, liebes Gegenüber.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s