Weisheit der Woche aka. ‚könnte auch mein Lebensmotto sein‘: wbgkw12-3Es gibt so Tage, da wünsche ich mir so etwas wie einen Restart-Knopf. Reload and begin again.
So wie Montag. Als ich zwei Stunden zu früh in der Uni war.
Oder Dienstag. Als die Sonne schien, ich frei hatte und heulend und mit blöden Schmerzen im Bett lag.
Oder Samstag. Als ich dachte, dass das unmöglich die Realität sein kann.

Aber manche Dinge lassen sich eben nicht ändern. Manches kommt und geht. Für immer. Und weil das gerade alles andere als leicht ist, habe ich an dieser Stelle auch nicht weiter viel zu sagen, lieber ein paar blöde Bildchen von morgendlicher Müdigkeit, Sonne & Co. Bitteschön.

wbgkw12-1
Gewundert: Wie ich es gepackt habe um sechs Uhr aufzustehen und um 8 in der Uni zu sitzen um HTML-Klimbim zu programmieren oder über Marketing Firlefanz nachzudenken. – WOW, Vickie! 😀
Und darüber, wer sich einen so vollgepackten Uni-Stundenplan ausgedacht hat, Frechheit! Das mit dem entspannten Stundenten-Leben halte ich für ein Gerücht!

Gefreut: Über Sonne und Zeit mit Freunden. Und über Schwiegertochter gesucht, haha. Meine liebste aller Trash-TV-Sendungen!

Gelesen: (Unter anderem) Instagram macht uns alle zu Psychopathen. Irgendwie Quatsch, schon allein die Bezeichnung ‚Psychopathen‘, aber ein paar wahre Sätze stehen dennoch drin!

Gelitten: An Schlafstörungen und einem ganz schön gereizten Magen. Toll – alle anderen Rauchen und Saufen und mir geht’s schlecht. Also irgendwas ist da falsch verteilt, liebes Universum! Nächste Woche bitte ändern, Danke!
wbg-kw12-2

Advertisements

Ein Kommentar zu „Was bisher geschah – KW 12

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s