Wie es im Leben so ist – Mama hat immer Recht und so lag sie natürlich auch richtig mit ihrem Rat, statt zur Uni und zur Arbeit zu gehen erstmal mein Schnodderirotz auszukurieren. Damit war ich zu Beginn der Woche noch beschäftigt und vielleicht waren es ja auch die Medikamente, die in meinem Kopf dafür gesorgt haben, dass ich mich ganz spontan von meinen rosa Haaren verabschiedet habe…Na ja, jedenfalls konnte mit ein bisschen neuer Power dann durchstarten und 30km durch Brandenburg radeln. Von Null auf Hundert, so könnte es öfter sein…

Gefunden: Ein Erkältungszaubermittel: Viel Ruhe & Sinupret, das Zeug wirkt ja Wunder!

Geliebt: The last Garrison von Enter Shikari – Gott, dieses Lied macht mich irre! Head’s up and thank fuck you’re still alive!

Gewünscht: Zeit und Energie um mal wieder auszugehen. Tatsächlich hätte ich Lust mal wieder eine Tanzlokalität zu besuchen. Wer kommt mit?

Gelesen: Diesen Artikel – einfach super! Nicht nur, weil ich ebenfalls Triangl-Bikinis hasse, sondern es toll finde, dass es auch noch Menschen gibt, die sich nicht von Geschenken und Oberflächlichkeiten blenden lassen. Bloggen geht eben auch anders!

Genossen: Die Idylle, die Menschenleere in Brandenburg. Das Gefühl der Weite und der Einsamkeit. Wenn bis zum Horizont nur unberührte Natur zu sehen ist. Ich mag das voll, weil mich das total zur Ruhe kommen lässt. Diese Entspannung schadet auch den drei Hirn-Aneurysmata sicher nicht, auf eine ruhige neue Woche also! Vielleicht klappt es ja… 😀

Bildschirmfoto 2015-05-17 um 14.07.27

Advertisements

Ein Kommentar zu „WochenrückblickDings – KW 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s