19

Tätärätää! Hier und heute mein erstes Outfit mit ohne Pink!
Ich bin ganz glücklich mit den braunen Haaren (die hier übrigens komplett ungestylt sind und einfach so vor sich hinfranseln wie sie es eben tun & damit irgendwie gut zur Jacke passen), befinde mich aber zur Zeit (na ja, eigentlich eher dauerhaft) in der Kleider-Krise, denn die neue Haarfarbe ergibt ja jede Menge neue Möglichkeiten, die ich wohl erst noch richtig nutzen lernen muss.
Ich mein, ich kann jetzt theoretisch Klamotten in allen Farben anziehen und was mach ich? Greife weiterhin zu Schwarz. Das bleibt zusammen mit Grau – trotz jeder Menge Sympathie für bunte Farben – einfach meine Lieblingsfarbe! Aber ich übe und schaue mich schon eifrig nach bunten Tupfern für den Kleiderschrank um. Waldgrün mag ich ganz gern an Kleidung und auch Navy-Blau geht zur Zeit klar. Genauso wie dieser dunkle Rotton. In Kombination mit Schwarz ist es doch ein netter Anfang Richtung Vickie-Goes-Farbe, oder?

IMG_6785BR-11BR-14IMG_6780BR-10.1BR-20IMG_6765BR-16IMG_6769BR-6IMG_6807BR-21

Advertisements

2 Kommentare zu „Outfit: Whatever tomorrow brings, I’ll be there

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s