Halli Hallo & Herzlich Willkommen ihr lieben neuen Blogverfolger und Random-Stalker!
Wochenrückblick Ahoi!

Gefühlt: Ich kann nicht abschließen, mit Dingen, die schon längst beendet sind. Die Melancholie ist mein ständiger Begleiter und meine Vergangenheit belastet meine Gegenwart. Ich bin blockiert, verkrampft und kotze mich zum Teil selber an. Es schmerzt. Und ich kämpfe zur Zeit mit Erschöpfung und Motivationslosigkeit, mit Gefühlsduselei auf einer anderen Ebene und mit ähh…ja, weiß auch nicht… Planlosigkeit. Entscheidungsschwierigkeiten. Irgendwie so etwas. Ich weiß es nicht genau, meine Gefühle spielen mir Streiche, irgendwo zwischen irre witzig und zutiefst betrübt. Vielleicht sind das aber auch nur die Auswirkungen von zu viel Stress, wer weiß das schon…
hard-knock-lifeVoll Random: Hiermit möchte ich All Time Low, Enter Shikari und A Day To Remember ganz offiziell dafür Danken, dass sie mich bei nächtlichen Arbeitsexzessen bei Laune halten! Mein Freund konnte mein klägliches Ge-Mitsing-Dudel schon nach kurzer Zeit kaum noch ertragen aber mir hat’s geholfen. Ist ja auch irgendwie furchtbar fast 7 Tage der Woche an einem Text zu hocken und ihn immer und immer und immer wieder zu überarbeiten, feinzuschleifen sozusagen. Irgendwo gab es dazu mal ein Zitat, welches besagt, dass man nie fertig wird, wenn man schreibt. Stimmt. Ich wundere mich echt was man in der Zeit so alles erleben kann. Andere Leute bauen in dieser Zeit ein Haus, glaub ich. Und ich mach Gifs, wenn sich meine Konzentration mal wieder verabschiedet. Dieser Blog besticht durch traurige Warheiten, nicht durch hübsche Bilder. Hier also mein Mighty-Nighty Gif wie das so aussieht, wenn ich mit müden Augen und Motivationsgösser mal wieder am Laptop festklebe:
Me-workingGenervt: Von den Spotify Werbespots, die mich bei meinem Gesing-Dudel gestört haben 😀
Gedacht: Überall ist jetzt mal wieder SALE und es interessiert mich nicht. Nachdem ich es geschafft habe Zuhause ein bisschen Ordnung ins Kleiderchaos zu bringen, habe ich festgestellt, dass ich genug massenindustriell hergestellten Mist besitze. Noch mehr davon brauch ich nicht. Dennoch: knallharter Haul bei ikea: 4 Tüten hübsch verpackte Samen für je 19 cent! #verpackungsopfer

Erledigt: Tomaten&Co. sind endlich umgetopft, der Antrag auf Halbwaisenrente ausgefüllt & verschickt und Omi’s gute alte Kommode neu lackiert.
erledigt-done

Gelesen: Diesen fragwürdigen Artikel über Veganer und Drogen. Also: Mein Herz sagt Veganismus ist eine gute Sache, denn irgendwo muss man ja anfangen, bei der Bearbeitung der Weltprobleme. Dennoch bin ich genervt davon, dass Veganismus eben auch einfach nur ein Riesen Trend ist, von dem viele viele Leute einfach nur finanziell profitieren wollen und der häufig auch im Widerspruch zu einigen Gewohnheiten steht: Vegan leben aber gleichzeitig unbedingt jedes neue Nike-Modell haben wollen, billig produzierte Kleidung tragen oder eben koksen. Tierquälerei geht gar nicht! Aber seit wann steht das Leid der Tiere denn über dem Leid anderer Menschen? 😦 Das finde ich nicht gerade gutmenschig… Deswegen spricht mir der Absatz: „Wie kann es aber sein, dass das Stereotyp des Innerring-Berliners unter 30 versucht, vegetarisch oder vegan zu leben, auf Märkten biologisch angebaute, regionale Lebensmittel kauft, sich beim Bikram-Yoga körperlich und seelisch optimiert, den Kapitalismus kritisiert und gegen Waffenlieferungen ist, Ökostrom bezieht und Deutschunterricht für Geflüchtete gibt – und dann Freitag bis Sonntag vollgekokst im Sisyphos hängt?“ schon ein wenig aus der Seele 🙂 Ja, manchmal ist sie merkwürdig, die Welt in der wir leben…

Gegenwart & Zukunft: in wenigen Tagen zieht mein Lieblingsmensch nach Hamburg und dann bin ich allein Zuhaus. 😦 Um mir die Miete leisten zu können werde ich ab August wieder eine WG gründen und ein Zimmer vermieten, weshalb ich auf- und umräumen muss. Auf die Umgestaltung hab ich ja schon Bock, auf alles andere eher weniger, wir sind jedenfalls (noch) nicht fernbeziehungserprobt. Mal sehen wie das so wird; Zumindest wenn ich an meine alten WG Zeiten denke, kamen da ja die irrwitzigsten Geschichten bei raus… Und außerdem bekomme ich ja im Juli Fashion-Week-Besuch & bin schon ganz vorfreudig! Seid gespannt!

Advertisements

2 Kommentare zu „WochenrückblickDings – KW 25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s