Okay, dass die Zeit in einer unrealistischen Geschwindigkeit davon fliegt, während ich einfach nur dem Stillstand erliege, ist langsam keine Neuigkeit aus meinem Leben mehr. Und obwohl ich diese Woche sogar ein bisschen (ein ganz kleines Mini-Bisschen) was im Sinne meiner Abschlussarbeit getan habe komme ich  nicht vorwärts. Ich komme nicht voran.

Gefühlt: Wie gelähmt. Da sind tausend Dinge, mein Kopf rattert unaufhörlich, doch mein Körper bewegt sich nicht. Je mehr auf mich zukommt, desto (handlungs-)unfähiger werde ich. Ich bin fertig; Ständig zu wach zum Schlafen und zu müde um wach zu sein. Mir geht’s scheußlich. Und dann dieses miese, fiese Regenwetter, die Kälte, die Dunkelheit – Dank dem Herbst erreicht meine Stimmung ihren trüben Höhepunkt.
homesick-selfie-meFeststellung der Woche: Mir ist alles egal. Doch ich belüge mich selbst. Wenn es mir so egal wäre, wäre ich nicht völlig am Ende…

Gefragt: Wo ist der Sommer hin? Und wann kommt er wieder?

Prokrastination next Level: Auch wenn’s mir in keiner Weise geholfen hat, (oder genau deswegen) bin ich am Wochenende nach Hamburg abgedüst. Hier ein bisschen unnötiges Gedöns was kein Mensch braucht: Von Franzbrötchenliebe, anderen Leckereien, Piepmätzen, LiebeLiebe und Elbtunneltourismus…
Wochenrückblick-Hamburg-Ausflugelbtunnel-tourismusHighlights der Woche: Ein Geburtstagsessen inklusive Sieg im Siedler von Catan Spiel und Mittagspausendate mit den Lieblingsgirls, sowie ein spontaner Redaktionsbesuch bei der Harpers Bazaar

Lieblingssongs: On the Run von Dance Gavin Dance & Welcome To Savannah von Breathe Carolina (ja, an denen häng ich tatsächlich immernoch fest #hassliebe)

Auf dem Plan: Den Balkon winterfest machen. Uääh. Wo war nochmal der Sommer? Naja, und alles andere. Schließlich steht diese Woche einiges für meine Abrissarbeit an (jaa, bei der Sache ob das mit dem „Abschluss“ was wird, bin ich mir nämlich gerade nicht so sicher, deswegen habe ich dieses Ding einfach umbenannt!) – Interviews, Shooting, Dozententermine. Mal sehen ob das alles klappt…

Voll Bock auf: Schreiben. Schreiben, Schreiben, Schreiben. Meine eigenen Geschichten. Und außerdem plane ich eine Mode-Bastelei, ich habe da so einen Entwurf im Kopf…Aber die Zeit wird es nicht zulassen, dass ich den verwirkliche 😦 Ich bin so voller Ideen & Inspiration – aber die Texte, die ich eigentlich schreiben müsste, bekomme ich nicht so richtig hin. Buäh!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s