Huii wie das Jahr davondüst! Es ist schon Woche 27 und – Achtung, Wahnsinns-Erkenntnis- die letzte Woche, in der ich 27 bin. Und genauso schnell wie das Jahr vorbei geht (bald gibt es wieder Weihnachtsschoki in den Läden!), ging auch die letzte Woche rum.

Was war los: Montag musste ich die Sachen vom Shooting zurück bringen und hatte die glorreiche Erkenntnis: Ein Führerschein wäre gar nicht so übel! Stattdessen habe ich laufender Packesel gespielt und bin mit mehreren Kleidersäcken und vollgestopften Ikea Tüten mit Kleidungsstücken im Wert von um die 10.000 Euro mit der U Bahn durch Berlin gedüst und habe mir dabei kräftig Rückenschmerzen eingefangen. Willkommen im glamourösen Leben eines Stylisten! Dienstag hat meine Physiotherapeutin meinen krummen Rücken dann zum Glück wieder gerade gebogen, Mittwoch hatte ich einen furchtbaren emotionalen Ausbruch in aller Öffentlichkeit, außerdem hatte ich ein super Date mit der lieben Foxy , einen schönen Abend mit Freunden und konnte mein geklautes Fahrrad bei der Polizei abholen, juhuu!
yippie-fahrrad-zurück
Highlight: Ein Tag Kurzurlaub am Helenesee am Samstag. Mit lauter Fremden, die aber alle ganz lieb waren. Und ich bin Auto gefahren, huii!
helenesee-kurzurlaub-sommer-2016Geschafft: Trotz allem was ich so zutun hatte, bin ich endlich wieder vom Fashion Week Stress runter gekommen. Alle Texte sind fertig geschrieben, mein Blogpost dazu verfasst und ich wieder entspannt.

Unschön: Während ich mich am Helenesee entspannt hab, gab es in Friedrichshain mal wieder ordentliche Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und den ach-so-bösen Linken, wegen der Räumung eines besetzten Hauses. Als ich nach Hause kam, war alles voll von Einsatzwagen, Wasserwerfern & Co. Ich bin in jeglichem Maße gegen Polizeigewalt. Aber ich bin auch gegen Autoanzünder. Muss doch alles nicht sein! Friedliche Solidarität mit der Rigaer 94! ❤ Und die Medien haben es ja mal wieder total verkackt, O-Ton in einem RTL Nachrichtenbericht: „Ja, alle rausschmeißen und räumen.“ Und am besten durch unebzahlbaren Wohnraum ersetzen, super Lösung! *Ironieaus*.

Auf dem Plan: Ich brauche einen Führerschein. Und eine Fahrschule, die mir den so schnell wie möglich ermöglicht! Oh Gott, oh Gott, oh Gott!

Songs der Woche: Kings and Chandeliers, Hills Like White Elephants und Viola Lion von Isles & Glaciers. Immernoch in Love mit Jonny Craig, hach… Feel it Again von Tilian könnte sich hingegen zu meinem Lieblings-Sommersong etablieren…

I feel in love and I blame it on the bass line / You’re looking too fine; I’m going to make you mine / I feel it now like we’re touching for the first time / Let’s lose ourselves just for the night / Give it up, give it up, just let yourself go tonight /Give it up, give it up, just let yourself go / Tonight we’re going to forget tomorrow…

happy-new-week

Advertisements

Ein Kommentar zu „WochenRückblickDings #27

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s