Hach, wieder so eine Woche, die vergangen ist und in der viele viele Dinge los waren, die sich nicht so recht zu einem großen Ganzen fassen lassen wollen… Willkommen also zu Vickies Wochen-Potpourri!

Thema der Woche: Insta-Stories! Jawoll! Jaaa, Insta hat ganz dreist von Snäpchät geklaut, aber mir ist das egal, ich freu mich riesig, dass ich mir den Quatsch anderer Leute reinziehen kann und dafür nicht zu Snapchat muss, ha! #Suchtgefahr

Eigentliches Thema der Woche: Ich bin Auto gefahren! Meine ersten praktischen Fahrschul-Stunden liegen hinter mir und ich würde noch nicht behaupten, dass ich Auto fahren kann, denn die Kupplung und vor allem die olle Handbremse machen mir noch ein bisschen Problemchen, aber ich durfte letztlich auf die Straße, bin hundertmal abgebogen, über Kreuzungen gefahren und habe niemanden umgebracht! Und überraschenderweise ist mir das Einparken bisher am Leichtesten gefallen!

Was war sonst so los: Neben den ganzen Dates mit meinem Fahrlehrer, hatte ich auch einige Verabredungen mit lieben Menschen, von Essen und Ausgehen bis zu Babys angucken war irgendwie alles dabei und ich hab mich gefreut, dass ich vielleicht doch nicht so sozial inkompatibel bin, wie ich immer denke. Allerdings musste ich auch feststellen, dass sich, während manche Bindungen sich festigen, andere leider lösen…

Und was war da los?? Eigentlich will ich meine Haare wieder komplett Dunkel färben aber da die Spitzen ja sowieso schon blond sind, hab ich aufgrund spontanen Schwachsinns-Feelings einfach den letzten Rest Pink drauf gemacht, der noch in meinem Haushalt rumschwirrte. Und irgendwie finde ich es ein bisschen lustig, glaube aber nicht, dass das lange so bleibt…

vickie-goes-pink-hair-again

uckermark-fergitz-ausflug

Gekauft: Seit Ewigkeiten mal wieder eine NEON. Vor Jahren war das mal ein ganz gutes Magazin aber irgendwann fand ich es nur noch doof. Die August-Ausgabe hatte dann aber doch ein paar lesenswerte Themen zu bieten – zumindest habe ich mich in den Trennungs-Herzschmerz Themen und dem Text über Space Buns und Jugendkulturen-Einheitslooks ganz prächtig wiedergefunden.

Och nöö: Scheinbar muss ich die 1400 Euro Schüler-Bafög tatsächlich zurück zahlen 😦 😦 😦 Mir blutet das Herz, wenn ich daran denke, wie lange ich für solch ein Geld arbeiten muss & was man damit alles anstellen könnte!

New In (my Ears): Ich habe angefangen mehr I See Stars zu hören, weiß aber noch nicht ob ich die cool finde oder nicht. Ich mag auf jeden Fall viele ihrer Lyrics, zum Beispiel aus White Lies:i-see-stars-lyrics-white-liesAber am Liebsten habe ich immernoch Jonny Craig (große Liebe zur Zeit: A City Called Coma von Emarosa) in meinen Ohren, ich könnte stundenlang mit Kopfhörern auf dem Bett sitzen und mich in seinem Gesang verlieren…

Auf dem Plan: Wenn alles klappt und passt, fahre ich diese Woche nach Stralsund, für 1,5 Tage! Im Vergleich zu meinem 24-Stunden Trip in die Uckermark steigert sich mein Reiselevel also 😀 Vielleicht schaffe ich es ja irgendwann noch mit dem richtigen Urlaub… Hach ja, mehr als einfach nur mal ein paar Tage Urlaub wünsche ich mir vom Leben gar nicht! Ist das denn so schwer??
happy-new-week-vickievonfreedrinkshain

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s