Ahoi ihr Lieben!
Heute Wochenrückblick zu später Stunde, denn heute früh war ich in der Radiologie zur Kontroll-MRT, dann war ich den halben Tag vom Anti-Angstmittel benebelt und verschlafen und eben noch beim Konzert von You Me At Six, ein voller Tag also. 🙂

mrt-u%cc%88berstanden-2016

Was war letzte Woche los:
Am Montag hab ich mich ganz doll für zwei liebe Freundinnen gefreut, dass sie endlich ihre Master-Arbeit abgegeben haben, was mich an meine Wenigkeit vor einem Jahr erinnert hat, da steckte ich nämlich selbst gerade mitten in meiner Abschluss-Arbeit. Dann ging es ab nach München, wo ich mich am Dienstag tatsächlich noch vor der Arbeit mit Esra getroffen und mich sehr darüber gefreut habe. Abends ging es weiter nach Nürnberg, wo ich im neuen Hotel angekommen erstmal völlig überfordert von 1Mio. Fernseh-Sendern und mal wieder äußerst lahmen Internet war, Mittwoch habe ich mir dann ein bisschen die Stadt angeguckt, die mich aber leider nicht so richtig von sich überzeugen konnte, Donnerstag dachte ich mir, dass ich niemals in Bayern existieren könnte, doch ein Arbeits-Ausflug nach Erlangen hat mich meine Bedenken noch mal überdenken lassen, denn dort war es doch ziemlich schön. Winzig aber echt schön. Freitag haben wir wie eh und je den ganzen Tag gedreht und Samstag war ich einfach nur über-überglücklich wieder Zuhause in Berlin zu sein. Die Woche war schon wieder durchzogen von Heimweh, mein alltägliches, schnödes Umfeld, meine Freunde und sogar die Fahrschule haben mir gefehlt!

german-gemu%cc%88tlichkeit-bayern-2

Akzeptiert: Dass Herbst ist. Die Farben der Blätter an den Bäumen sind schön, der Boden matschig und die Luft ein bisschen zu kühl, aber nachdem ich meinen Mantel rausgekramt und mich darin eingekuschelt habe, ist es doch (noch) ganz erträglich. Nur die blöde Dunkelheit macht mir wie immer zu schaffen. Und ich träume von einem Herbstspaziergang auf dem wunderschönen Friedhof in Stahnsdorf, auf dem ich vor einem Jahr für meine eigene Abschluss-Arbeit unterwegs war. Verrückt, wie schnell so ein Jahr vergeht! Und insgeheim freu ich mich total aufs Frei-haben im Dezember. Dann werde ich die ganze Zeit Plätzchen backen und mich mit Bratapfellikör betrinken, gnihihi! Aber nach Weihnachten darf dann gerne wieder Sommer sein!

rasthofromantik-gloomy-mood-herbst.jpg

Verwundert: Stern TV hat ein 70-jähriges Paar begleitet, dass seine Sexualität im hohen Alter neu entdeckt hat. (Glückwunsch an die Beiden!) – Ich frag mich allerdings, wieso Sexualität bei alten Menschen immer noch ein Tabuthema ist – warum sollen denn 70-jährige keinen Sex mehr haben dürfen??? Die haben schließlich ganz viel Zeit dafür! Und außerdem werden wir ja wohl alle älter und es ist doch Quatsch zu sagen „Nee, ich bin jetzt 50. Ich bin zwar total geil, aber leider zu alt zum Liebe machen“ Pah!

Angefangen: Mit der 30 Day AB Challenge! Woop! Die ersten Tage war ich voll dran, aber die letzten drei Tage hab ich nix gemacht, oh je 😦

NO GO: Ich bin ja sowieso kein Fan von Zara, aber dass IndieTex (die Gruppe, der Zara, Mango, Bershka, Pull&Bear und Stradivarius angehören) und ASOS jetzt auch noch Flüchtlinge ausbeuten, geht ja mal gar nicht! JA, die Hersteller haben die Pflicht ihre Produktionen zu überwachen wo und unter welchen Bedingungen ihre Waren hergestellt werden, ich verstehe nicht, wie die sich immer noch mit „Wir haben nichts davon gewusst…“ rausreden können!

Auf dem Plan: Am Donnerstag muss ich nochmal ins Krankenhaus, um die Bilder der heutigen MRT zu besprechen. Ja, ich habe Angst vor dem Ergebnis. Außerdem hab ich zwei weitere Fahrschulstunden, will  meinen Balkon winterfest machen und ganz viele Tannenbäume drauf stellen #ichmagebentannenbäume und einen Herbstspaziergang würde ich auch gern machen, wenn dafür noch Zeit bleibt. Die Welt ist so schön bunt, also geht raus und guckt sie euch an!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s