Der typische Bloggerbeitrag beginnt meist in etwa so: Während ich diese Zeilen hier tippe, liege ich mit ner Kokosnuss am Strand von Acapulco und lasse mir gerade die Sonne auf den Bauch scheinen. Bei mir ist das nicht der Fall, bei mir ist das mehr so: Während ich diese Zeilen hier tippe, habe ich gerade so die Fähigkeit zurück erlangt, ohne stechenden Schmerz in Kopf und Augen auf den Bildschirm meines Laptops zu gucken. Eine fiese Nierenentzündung hat mich seit Montag außer Gefecht gesetzt und vor Schmerz und Fieber wand ich mich in den vergangenen Tagen, wimmernd vor lauter Schmerzen wie ein kleiner Wurm im Bett, bin förmlich mit meinem Heizkissen zusammen gewachsen, hatte einen schnöden Antibiotika-Trip und habe mein Leid in Millionen Tropfen Tee ertränkt. Was für ein Leben!

forever-the-sickest-kid-2

Aber es geht aufwärts und zumindest die heilige Fähigkeit des Bildschirm-Starrens habe ich schonmal zurück erlangt, deswegen folgen an dieser Stelle ein paar News, die heißer sind als meine fiebrige Stirn!

waslosbanner-3

Brighton war wunderschön und hat mir und meiner seelischen Verfassung einfach unglaublich gut getan, sodass ich es nach meiner Rückkehr geschafft habe mein vermeintlich verkorkstes Leben recht locker zu nehmen und über Pleiten, Pech und Pannen einfach mal zu lachen.

dont-care-my-darling

Und so ganz nebenbei mischten sich ein paar wunderbare Momente in mein Leben: Der Frühling kam ganz plötzlich (und ist auch schon wieder weg, also ein klarer Fall von Hurraa – ach nee, doch nicht), ich saß Marzipanstrudel naschend am Spreeufer, hatte einen wunderbaren Tag mit der zauberhaften Veri, (der ich nicht nur tolle Fotos, sondern auch noch lecker Eis zu verdanken habe! ❤ ) Hatte Kaffee in der Sonne auf dem Balkon und viele lustige Gespräche mit meiner Mitbewohnerin, das erste Eis des Jahres mit Muttie, stand mit Freunden auf dem Dach ihres Hauses und habe über Berlin geguckt und zum ersten Mal war ich beim Hipster Shiso Burger in Mitte. War okay, aber ich ess meinen Burger lieber ohne Hipster drumrum, Mitte ist mir einfach too much.

vickievonfreedrinkshain-life-update-5-17

Auch in der Fahrschule ging es voran, ich bin jetzt mit allen Sonderfahrten durch und sie waren sogar so gut, dass ich echt Spaß beim Fahren entwickelt habe. Am Montag ging es mir allerdings schon nicht so gut und plötzlich lief alles schief – es folgte ein emotional Breakdown mit Weinen im Fahrschulauto. Gar nicht dramatisch, äußerst erwachsen und ich bin immer noch so genervt, wenn ich an die Fahrstunde denke! ARGH! Alles was ich mir wünsche ist, dass das endlich aufhört!!!

people-suck-2

youre-my-white-tiger
Herzzerreißend:
Ich habe gerade eine ganze Reihe an coolen neuen Lieblingsliedern, lustigerweise alle von unterschiedlichen Bands aber bin mal wieder verliebt in ein Lied. Beim Hinhören empfinde ich es als ein ungewöhnlich-schönes Liebeslied, das Video allerdings hat mich sehr traurig gemacht. Also vielleicht lieber nicht hinsehen.

In Laune für: Selbermachen. Ich hab zur Zeit enorme Lust einigen kreativen Projekten nachzugehen. Käsekuchen mit Oreo-Keks backen zum Beispiel. Eine Blumenampel knüpfen oder meine Handlettering Fähigkeiten verbessern und kleine Oster-Basteleien vorbereiten. (Eier anmalen sehe ich als grausame Verschwendung!!!)
Herrje! Ich bin voller Ideen- und Tatendrang, gemein dass mich meine Niere erstmal kräftig ausgebremst hat. Aber ich glaube die Antibiotika schlagen so langsam an und hoffe, dass ich einfach wie ein Wirbelwind durchstarten kann, wenns mir wieder besser geht. Ganz egal was alle bedrängenden Nörgler so zu melden haben. Ich wünsche Euch einen schönen Tag. CiaoTschüssi. 😉

sundayfunday-1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s