Die schönsten Dinge im Leben sind umsonst.

Nach einer WordPress-technischen Chaoswoche, (ich wollte ausnahmsweise mal nicht mich, sondern WordPress umbringen, wirklich!!!) gibt es zum Sonntag nun ein bisschen Säuselei und Besinnung auf die Dinge im Leben, die durchaus besser sind als Technikprobleme. Und obendrein noch umsonst. 🙂

Ich gehe gerne raus und gucke, was der Tag so bringt. Kost‘ ja schließlich nix.

Seifenblasen.

Sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen.


Im Morgengrauen durch die menschenleere Stadt ziehen.

Mit dem Radl durch die Gegend düsen.


Den selbstgesähten Pflanzen beim Wachsen zusehen.

Sonnenauf und Untergänge bestaunen.

Schaukeln.

Dein Hurra in mein Gesicht.

Laut und schief Lieblingslieder mitsingen.

Niedliche Tiere streicheln.


In (d)einer Hängematte baumeln.

Lesen.


Und die Wärme eines anderen Menschen unter der Bettdecke spüren.

Spatzen füttern.


Knutschen.

Die Bahn noch knapp erwischen, bevor sie ohne einen davon fährt.

Mit Freunden Blödsinn quatschen. Und die wirklich guten Gespräche, nach denen es einem gleich besser geht.

Sich Bilder im Kopf ausmalen.

Ein Grinsen erwidert bekommen.

Lachen, wenn im Leben alles mal wieder vollkommen schief läuft und in Chaos ausartet.

Nachts draußen sitzen und in den Sternenhimmel gucken.

Klatschnass durch den Sommerregen hüpfen.


Spontane Eingebungen und Geistesblitze.

Und: Ein funktionierendes WordPress-Backend!!! Argh! Happy Sunday ❤

Vor fremden Häusern rumlümmeln kostet übrigens auch nichts.

 

 Die Fotos hat die süße Veri gemacht. Ganz umsonst. ❤

Advertisements

5 Kommentare zu „Die schönsten Dinge im Leben sind umsonst.

  1. Da fehlt nur noch die richtige Musikuntermalung dazu, Du solltest vielleicht Songtexterin werden, Vickie 🙂 Das hört sich alles so toll an. Und man mach das alles viel zu selten…
    ❤ Kathy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s